Jahresrückblick 2011 Wölflinge

Die Wölflinge 2011

Das Jahr der Wölflinge begann mit einer Zeitreise in die Vergangenheit auf der sie dem Gründer der Pfadfinderbewegung, Baden Powell, auf der Spur waren. An verschiedenen Stationen (unter anderem England, Indien und Afrika) trafen die Wölflinge auf Zeitgenossen Baden Powells, die ihnen Geschichten und Geheimnisse über den ersten Pfadfinder erzählten.

Es wurden neue Gruppensprecher gewählt, und in Eigenregie gaben die Wölflinge sich den neuen Gruppennamen „die wilden Wölfe“, unter dem sie abenteuerlustig in das Jahr starteten und den sie gleich auf ihr selbstgestaltetes Stufenbanner schrieben.

Besonders beliebt waren nach wie vor die Klassiker „Räuber und Gendarm“, bei jedem Wetter draußen und „Merkball im Saal“ bei denen die Wölflinge sich stundenlang austoben konnten! Aber auch Spiele, bei denen Geschicklichkeit und Phantasie gefordert werden, standen auf dem Programm. Beim Bau der Eierfallmaschinen kämpften die Wölflinge in kleinen Gruppen um die hübscheste und sicherste Verpackung ihres rohen Eies, welches sie anschließend auf den Steinboden fallen ließen. Aber am Ende hat sogar das Favoriten-Ei einen Knacks und keines der „Maschinen“ hat den Sturz überlebt, macht nichts, alle Gruppen hatten tolle Eier-Gebilde gebastelt!

Ob bei den wöchentlichen Gruppenstunden, an Stammestagen oder auf dem Sommerlager, die Wölflinge nahmen spielerisch Kontakt mit ihrer Umwelt und den andere Kindern und Leitern im Stamm auf.

Bei der Videonacht wurden die 5 Freunde geguckt, Lucky Luke und Madagaskar und es gab leckere Pizza und schwedische Bullar zu essen.

Wo wir grad beim Essen sind: Zu Erntedank haben die Wölflinge selbst Obstsalat gemacht und gegessen und in der Adventszeit wurden natürlich Plätzchen in den verschiedenen Formen, Größen und Farben gebacken.

Auch in der Gemeinde haben die Wölflinge sich dieses Jahr gern blicken lassen. Sie haben am Laternenumzug teilgenommen und die St.Martinsgeschichte gehört und daraufhin Fürbitten für den Gottesdienst geschrieben. Außerdem haben sie einen Frühshoppen veranstaltet.